Was ist Hypnose

Herzlich willkommen zum Thema – Was ist Hypnose?

Die Anliegen warum Menschen zur Hypnose kommen sind sehr verschieden. Nicht selten ist es sogar so, dass jemand der sich neu für die Hypnose interessiert, schon viele andere Interventionen und Therapien im Vorfeld erfolgs ausprobiert hat. Schließlich hat die moderne Hypnotherapie den Ruf auch in wirklich schwierigen Fällen sehr erfolgreich zu sein. Ob Sie aber nun direkt zu Beginn oder erst später die Kraft der Hypnose für sich nutzen, so dreht sich doch am Anfang einer jeden Hypnotherapie alles um die entscheidende Frage – Was ist Hypnose? Muss ich an die Macht der Hypnose glauben damit sie wirkt? Doch die moderne Hypnotherapie  ist auf keinen Fall eine Glaubensfrage. Lesen Sie am besten selbst mehr dazu:

​Eine Erklärung zur Hypnose

Die Hypnose ist eine Methode die Menschen schon seit Jahrzehnten nutzen um einen Zustand zu erreichen, den man Trance nennt. Die Trance ist ein Zustand, den jeder Mensch kennt und schon oft im Leben erlebt hat. Meistens jedoch nehmen wir diese Zustände nicht wirklich bewusst wahr. Sie geschehen einfach!

Jeder kennt das, wenn die Zeit wie „im Flug“ vergeht oder die Minuten zu Stunden werden. Das sind Beispiele für Trancezustände. Jeder kann diese Zustände erreichen. Jeder Mensch ist in der Lage die Hypnose erleben zu können. Natürlich nur, wenn Sie bereit dazu sind. Wenn Sie das wollen!

In Hypnotherapie zu sein bedeutet also, dass Ihre Aufmerksamkeit nach innen gerichtet ist.Nach innen gerichtet zu sein heißt nichts anderes als „in Gedanken“ versunken zu sein und den eigenen Fantasien und Vorstellungen nachzugehen. In diesem Zustand werden von außen kommende Einflüsse sehr lebhaft und real umgesetzt. Das Unbewusste ist in einem solchen Moment sehr kooperative und ansprechbar.

Die Zustände die durch die Hypnose – also innerhalb der Trance – auftreten werden vom Therapeuten sehr zielgerichtet genutzt. Zum Beispiel, wenn es darum geht eine Angststörung, Depression oder das Rauchen zu behandeln.

Das Wesen der hypnotischen Trance!

Die hypnotische Trance ermöglicht uns eine besondere Form der Aufmerksamkeitsfokussierung. Diese Fokussierung führt uns in einen veränderten Bewusstseinszustand der mit deutlich körperlichen und hirnphysiologischen Veränderungen einhergeht. Dies ist ein sehr kraftvoller Zustand der sehr verschieden von uns erlebt wird. In diesem Zustand erfahren wir jedoch unsere Vorstellungen in einer besonderen Art und Weise. Diese Art und Weise ermöglicht uns zum Besipiel, dass körperliche Heilungsprozesse angeregt, Schmerzen ausgeblendet und das ein kraftvoller Zugang zu unseren Gefühlen, Fähigkeiten und Ressourcen geschaffen wird.

Der Zustand der Hypnose ist nachweisbar

Wenn wir uns in Hypnose befinden, dann ist dies sogar neurophysiologisch belgbar. In Hypnose verändert sich nämlich die Aktivität unserer Gehirnwellen. Sie werden langsamer. Gleichzeitig, so weiß man heute, steigt die Aktivität in bestimmten Bereichen unseres Gehirns. Zum Beispiel auch genau in dem Bereich unseres Gehirns der für unsere mentale Entspannung zuständig ist.  Ausserdem produziert das Gehirn in Hypnose vermehrt Bilder. Diese produzierten Bilder erleben wir dann als eine innere Realität.

Der Zustand der Hypnose ermöglicht uns sogar den Zugriff auf Erinnerungen und Lernprozesse die sich ausserhalb unserer bewussten Wahrnehmung beifnden. Aber nicht genug damit. Mittlerweile wissen wir auch, dass die Trance unser Immunsystem sehr positiv beinflusst. Dieses Wissen wird zum Besipiel in der Behandlung von Allergien und Warzen sehr aktiv genutzt.

Die zwei stärksten Hinderungsgründe für eine erfolgreiche Hypnotherapie

Die zwei stärksten Hinderungsgründe die Sie dabei behindern können, dass Sie maximal von einer Hypnose bzw Hypnotherapie profitieren und wie sie aufgehoben werden.


Sehr starke Selbstkontrolle.

Eine starke Selbstkontrolle resultiert oftmals daraus, dass anderen Menschen wenig bis gar nicht vertraut wird, dass unbewusste Unsicherheit besteht oder dass die Hypnose mit einem Kontrollverlust gleichgesetzt wird.

Kritisches Denken.

Ein überaus kritisches Denken hindert Menschen daran die Dinge geschehen lassen zu können.
Beides, die Selbstkontrolle als auch das kritische Denken sind natürliche Prozesse in uns Menschen. Manchmal tendieren wir aufgrund unserer Vorerfahrungen zu übertriebener Selbstkontrolle und kritischem Denken.

Wie Sie eine zu starke Selbstkontrolle und kritisches Denken mit unserer Hilfe auflösen

Seien Sie gewiss, dass es vielen Menschen so geht wie Ihnen. Deswegen ist uns ein gründliches Vorgespräch sehr wichtig. Durch das Ausfüllen des Fragebogens „Vorbereitung zur Hypnose“ und das darauf abgestimmte Vorgespräch werden wir schnell die richtige Hypnose und Sicherheit für Sie schaffen. Vertrauen Sie auf mehr als 12 Jahren Erfahrung.

Erfahrungen & Bewertungen zu Systcare - Hypnose & Hypnotherapie nach dem Heilpraktikergesetz

​Terminanfrage

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

​​(Zum Datenschutz)